Skip to main content

Michael Primbs

Associate
München

Als Teil unseres Transaktionsteams berät Michael Primbs grenzüberschreitend Investoren, Unternehmen und Unternehmer umfassend im Gesellschaftsrecht, einschließlich regulatorischer und kapitalmarktrechtlicher Bezüge.

Zu seinem Arbeitsbereich gehören alle Belange des Unternehmenskaufs und -verkaufs, Unternehmensbeteiligungen sowie Finanzierungsrunden und Strukturierungen. Einen Schwerpunkt der Arbeit von Michael Primbs stellt auch die Beratung im Sportrecht dar.

Qualifikationen

  • Rechtsanwalt seit 2022
  • Zweites Staatsexamen, Oberlandesgericht Frankfurt am Main, 2021
  • Erstes Staatsexamen, Goethe-Universität Frankfurt am Main, 2018

Ausbildung und Karriere

Michael Primbs studierte Rechtswissenschaften an der Universität Leipzig, der Eötvös Loránd Universität Budapest, der University of Pennsylvania Carey Law School und der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Im Rahmen seines Studiums sammelte er praktische Erfahrungen in international führenden Großkanzleien, Unternehmen sowie Nichtregierungsorganisationen in Argentinien, China, Deutschland, Ghana und der Mongolei. Sein Rechtsreferendariat absolvierte er am Oberlandesgericht Frankfurt am Main mit Stationen unter anderem bei der Deutschen Botschaft Washington, D.C., Amazon sowie der FC Bayern München AG.

Parallel zu seiner Anwaltstätigkeit bei 3T ist Michael Primbs Dozent und Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TUM School of Management (Professur für Corporate Governance and Capital Markets Law). Derzeit verfasst er seine Dissertation zu einem sportrechtlichen Thema.

Veröffentlichungen

  • OLG Dresden, 20.07.2021 – 8 U 840/21: Haftung bei Kontoüberlassung an Dritte, Zeitschrift für Bank und Kapitalmarktrecht (BKR) 2022, 528 (m. Anm. Primbs)
  • Notable Governance failures: Enron, Siemens and beyond, Legal Scholarship Repository (University of Pennsylvania Carey Law School), 2016
DE